UnterstützerInnen

Rosa Luxemburg Stiftung
Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte
IG Metall Köln – Leverkusen
Kosmotique e.V.
Crowd

Jannis Milios, Professor für politische Ökonomie, ehemaliger Chefökonom von SYRIZA:

„Ein sehr wichtiger Dok-Film!”

Dietrich Kuhlbrodt, Filmkritiker:

„Ich finde es wichtig, ja, dringend geboten, einen Film auf Augenhöhe mit Griechen in Griechenland zu drehen und gleichzeitig auf Augenhöhe mit Zuschauern in Deutschland zu kommen. Als Filmkritiker seit 50 Jahren (filmzentrale.com; konkret-magazin) sagt mir meine Erfahrung, dass die Rezeption eines solchen Dokuments viel intensiver sein wird als die üblichen Filme ÜBER das aktuelle Griechenland. Wolfgang Reinke, dessen Arbeiten ich seit einigen Jahren mit Sympathie und Respekt verfolge, ist in der Lage, Menschen zur Empathie und zur Nachdenklichkeit zu verhelfen, wenn sie konfrontiert werden mit Menschen, die ihresgleichen sind – und nicht Objekte von Berichterstattung. Grade die Lage in Griechenland, so sind die Anzeichen, wird in naher Zukunft immer stärker auf öffentliches Interesse stoßen. Es ist höchste Zeit, dass Reinkes dokumentarische Filmmaterial in einer fertiggestellten Filmfassung deutschen und internationalen Zuschauern zugänglich gemacht wird.“

Dr. Nadja Rakowitz, Geschäftsführerin des Vereins demokratischer Ärztinnen und Ärzte:

„Im Gesundheitswesen hat diese Krisenpolitik schlimmste Zerstörungen zur Folge. Was aber selten berichtet oder oft unterbelichtet bleibt, ist die beeindruckende solidarische Praxis von GesundheitsarbeiterInnen in Griechenland. Die Idee, den AktivistInnen der solidarischen Klinik einen Film zu widmen und der STRUKTURANPASSUNG filmisch ein menschliches und widerständiges Gesicht entgegen zu setzen, unterstütze ich vollen Herzens.”